Effizienz und Schnelligkeit bestimmen den Alltag im Dentallabor. Doch nicht nur die Geschwindigkeit des Scanners ist entscheidend. Auch die Geschwindigkeit, mit welcher der Computer die Daten verarbeitet und die 3D-Dateien für die CAD-Software erstellt, ist wichtig. Ein besonders schnelles und einfach zu bedienendes Tool ist die automatische Schnittebene in dental Scan. In kürzester Zeit können viele nicht benötigte Daten eines Scans entfernt werden. Dies ermöglicht der Software schnelleres Arbeiten und das führt somit zu schnelleren Ergebnissen. Wie die automatische Schnittebene funktioniert, seht ihr in diesem Video.

Hier geht´s zum Video in der University