Auszeichnung für hohe Designqualität: Vinyl erhält Red Dot

BOCHUM – Die Red Dot Jury hat entschieden: Nachdem im Rahmen eines mehrtägigen Bewertungsprozesses alle eingereichten Produkte individuell getestet und evaluiert wurden, erhielt der Vinyl von smart optics die Auszeichnung „Red Dot“. Das Expertengremium vergibt das international anerkannte Qualitätssiegel lediglich an Produkte, die durch ihre hohe Gestaltungsqualität überzeugen.

Vinyl – Der 3D-Scanner für ambitionierte Anwender und Gewinner
Zum ersten Mal wurde ein 3D-Scanner des Bochumer Scannerherstellers smart optics mit dem international begehrten Designpreis in der Kategorie ”Product Design“ ausgezeichnet. Der hochwertige Vinyl für die Dentaltechnik wurde in Zusammenarbeit mit dem renommierten Produktdesigner Johannes Rojahn entwickelt und auf der IDS 2017 in Köln vorgestellt. Klare Linien und ein modernes, stimmiges Design runden den Vinyl ab und überzeugten schon damals Anwender und smart optics Fachhändler. Den Namen „Vinyl“ verdankt der ausgezeichnete Scanner seiner großen, rutschfesten Systemplatte, die an einen Plattenteller erinnert. Dank dieser Systemplatte ist der Vinyl in der Lage, Gebissmodelle zu scannen, die der Zahntechniker in einen Artikulator (ein Gerät zur Simulation von Kieferbewegungen) montiert hat.

„Die Red Dot Awards bieten smart optics eine Plattform, um unsere Arbeit einer noch größeren Community, außerhalb unserer eigentlichen Zielgruppe, vorzustellen“, sagt Jörg Friemel, CEO bei smart optics. „Eine Auszeichnung zu gewinnen ist eine Bestätigung dafür, dass wir nicht nur die Ansprüche des dentalen Marktes und des Kunden erfüllt haben, sondern unsere Ideen ein Top-Level erreicht haben.“ Die Jury des Expertengremiums begründete ihre Entscheidung so: „Der 3D-Scanner Vinyl begeistert durch sein kontrastreiches Zusammenspiel aus Farben, Materialien und Oberflächen, das ihn zu einem echten Hingucker macht!“

Ebenso überzeugt der Scanner durch Präzision, Langlebigkeit und einen enormen Funktionsumfang. Der Anwender kann wählen, ob die Arbeit einen monochromen oder einen farbigen Textur-Scan erstellen soll. Der Zahntechniker scannt Gebissabdrücke in perfekter Anpassung an seine Arbeitsweise, und das sogar mit offenem Gerät. Der Vinyl ist mit einer vollautomatischen Z-Achse ausgestattet, die das Scanobjekt selbsttätig ins Messfeld fährt. Diese innovative Technik spart wertvolle Zeit, da der Zahntechniker zwischen den einzelnen Scans keine lästigen Umbauten vornehmen muss. Neben der Zeitersparnis hat smart optics ein besonderes Augenmerk auf den Bedienkomfort gelegt. Der Vinyl bietet mit seiner 180-Grad-Öffnung viel Platz zum Arbeiten und die verbesserte Motorsteuerung gewährleistet ruhige und schnelle Motorfahrten.

Evaluierungsplattform für gutes Design
Der Red Dot Award: Product Design, der in seinen Ursprüngen bereits seit 1955 besteht, ermittelt die besten Produkte eines jeden Jahres. 2018 reichten Designer und Hersteller aus 59 Nationen mehr als 6.300 Objekte zum Wettbewerb ein. Getreu dem Motto „In search of good design and innovation“ bewertete eine rund 40-köpfige Jury die Produkte individuell und am Original. Die strengen Bewertungskriterien, zu denen unter anderem Innovationsgrad, Funktionalität, formale Qualität, Ergonomie und Langlebigkeit zählen, bilden einen Orientierungsrahmen, den die Juroren entsprechend ihrer Expertise ausfüllen.

„Den Preisträgern gratuliere ich ganz herzlich zu ihrem großartigen Erfolg im Red Dot Award: Product Design 2018. Die Auszeichnung zeugt von der guten Designqualität der Produkte und zeigt einmal mehr, dass die Unternehmen den richtigen Weg gehen. Sprechen wir von gutem Design, so meine ich nicht nur das schöne Äußere der Produkte. Sie alle zeichnen sich durch eine hervorragende Funktionalität aus. Das beweist, dass die Designer ihre Kunden und deren Bedürfnisse verstanden haben“, so Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards.

Ehrung der Preisträger
Am 9. Juli 2018 wurden die Sieger im Rahmen der Red Dot Gala geehrt. Während der Preisverleihung im Essener Aalto-Theater nahmen die Red Dot: Best of the Best-Preisträger ihre verdienten Trophäen auf der Bühne entgegen. Auf der anschließenden Designers‘ Night im Red Dot Design Museum Essen erhielten die Red Dot-Sieger ihre Urkunden und alle konnten gemeinsam ihre Erfolge inmitten der ausgezeichneten Produkte feiern, denn die Aftershow-Party war zugleich Ausstellungseröffnung: Vier Wochen lang zeigte die Sonderausstellung „Design on Stage – Winners Red Dot Award: Product Design 2018“ die prämierten Innovationen im Rahmen der weltgrößten Schau zeitgenössischen Designs.

Am Tag der Red Dot Gala erschien ebenso das Red Dot Design Yearbook 2018/2019, das sämtliche Siegerprodukte des Jahres vorstellt. Darüber hinaus sind sie von diesem Zeitpunkt an in der Online-Ausstellung, der Red Dot App und auf Red Dot 21 zu finden.

(680 Wörter, 4.939 Zeichen)

2018-08-21T10:50:26+00:0021. August 2018|