BOCHUM – Die Scan-Software dental Scan 3.0 konnte bereits auf der IDS durch modernes Design, intuitive Bedienung und Schnelligkeit punkten. Ab sofort können sich smart optics-Fachhändler sowie Endkunden von einer 30-tägigen Testversion überzeugen. Inklusive Texturscan und secondDie-Modul kann die Scan-Software für den Laboralltag getestet werden. Ein Update auf die neue Scan-Software dental Scan 3.0 ist für die Geräte scanBox, Activity 885 Mark 2, Activity 885 sowie Activity 855 in den ersten 12 Monaten kostenfrei. Für kompatible, ältere Modelle kann ein Upgrade kostenpflichtig erworben werden. Optional kann die dental Scan 3.0 mit dem TripleTray® Abdruck-Scan sowie mit dem MultiDie-Adapter nachgerüstet werden. Der neueste 3D-Scanner Vinyl wird mit der dental Scan 3.0 ausgeliefert und hat die genannten Features bereits enthalten.
Getreu dem Motto „be smart. be professional“ hat smart optics eine Plattform für Aus- und Weiterbildung entwickelt, die für einen sicheren und effektiven Umgang mit smart optics-Produkten sorgt: die smart optics university (https://www.smartoptics.de/smart-optics-university/). Videos, Tutorials oder komplette Workflows werden von smart optics-Experten dargestellt und erklärt.
Den Start bei den smart optics university macht die Scan-Software dental Scan 3.0. In naher Zukunft folgen weitere Tutorials zu aktuellen Themen aus den Bereichen Dental- sowie Audiologie.

(204 Wörter 1.507 Zeichen)